Di, den 23. Okt 2018  

premiumbereich

home
 
Entsorger-Datenbank
- entsorger suchen
- entsorgungstipps
- als entsorger eintragen
 
Abfallbörse
- angebot / gesuch starten
- aktuelle inserate
- infos zur abfallbörse
 
Über uns
- unternehmen
- meilensteine
- presse
- werben auf abfallshop.de
- impressum
- datenschutz
- kontakt
 
 
abfall-info
Sperrmüll
Was versteht man unter Sperrmüll?
Sperrmüll ist ein Sammelbegriff für sperrigen Hausrat, der aufgrund seiner Größe oder ihres Gewichtes nicht in die Behälter der Hausmüllabfuhr passt und deshalb getrennt gesammelt und abtransportiert werden muss.

Dazu gehören:

  • Möbel
  • Matratzen
  • Teppiche
  • Fenster und Türen
  • Einrichtungsgegenstände
  • größeres Spielzeug
  • Fahrräder
Was sind verwandte Abfälle?
Was ist kein Sperrmüll?
  • Abfall, der in die normale Mülltonne passt
  • Gartenabfälle
  • Sonderabfall, z.B. Batterien, Farben und Lacke
  • Bauschutt, wie z.B. Ziegel oder Steine
Wie wird Sperrmüll entsorgt?
Durch Aussortieren von noch gebrauchsfähigen Geräten und Abgabe oder Verkauf an Bedürftige wird die in die Verwertung gehende Sperrmüllmenge verringert.

Tlw. wird Sperrmüll manuell nachsortiert, um vor allem das Holz für eine stoffliche oder thermische Verwertung zu gewinnen.

Je nach Wohnort gibt es Straßensperrmüll oder Sperrmüll auf Abruf und/oder die Möglichkeit, seinen Sperrmüll z.T. auch kostenlos beim örtlichen Wertstoffhof abzugeben. 

Der nicht weiter verwertbare Rest kommt auf die Deponie oder in die Verbrennung.
Was Sie über Sperrmüll wissen sollten:

Elektro- und Elektronikaltgeräte (EAG) sowie Elektrospeicherheizgeräte (sog. Nachtspeicheröfen) sind kein Sperrmüll.

Elektro- und Elektronikaltgeräte müssen i.d.R. beim örtlichen Wertstoffhof entsorgt werden. Vielfach nimmt auch der Händler/Vertreiber beim Kauf eines Neugerätes das Altgerät mit. Besonder Kühlschränke und Gefrierschränke, besonders wenn sie vor 1995 gebaut wurden, müssen fachgerecht entsorgt werden, da die Kühlmittel (vor 1995 enthielten sie noch FCKW) ein erhebliches Umweltrisiko darstellen.

Bei Elektrospeicherheizgeräten handelt es sich um gefährliche Abfälle. Diese müssen von einem Entsorgungsfachbetrieb entsorgt werden.

Welche Möglichkeiten zur Entsorgung von Sperrmüll gibt es?
Anlieferung bei Annahmestellen

lose Abholung mit Transporter (sanfte Sperrmüllentsorgung) oder Pressmüllwagen

für größere Entrümpelungen:
Container oder Mulde (verschließbar!)

Was sollten Sie bei der Entsorgung von Sperrmüll b eachten?
Es gibt neben gewerblichen Entrümpelungsfirmen auch caritative Organisationen oder ABM-Firmen, die vor allem alte Möbel aus der Wohnung abholen, wieder reparieren und an Sozialhilfeempfänger verschenken oder gegen geringes Entgelt verkaufen.
Sie ersparen sich das Schleppen und unterstützen gleichzeitig die Arbeit solcher Einrichtungen.

Denken Sie daran, die Wege zum Sperrmüllstandort auch für große LKW freizuhalten.

Nur verschließbare Container für eine Entrümpelung bestellen! Sperrmüll-Container haben eine nahezu magnetische Anziehungskraft.

Zur Übersicht

Entsorger für Sperrmüll suchen