Mi, den 18. Okt 2017  

premiumbereich

home
 
Entsorger-Datenbank
- entsorger suchen
- entsorgungstipps
- als entsorger eintragen
 
Abfallbörse
- angebot / gesuch starten
- aktuelle inserate
- infos zur abfallbörse
 
Jobbörse
- angebot / gesuch starten
- jobangebote
- jobgesuche
 
Über uns
- unternehmen
- meilensteine
- presse
- werben auf abfallshop.de
- impressum
- kontakt
 
 
abfall-info
Toner und Druckerpatronen
Was sind Toner und Druckerpatronen?
Tonerkartuschen und Tintenpatronen stammen aus Farb- und Laser-Druckern und Kopierern.

Jeder Recycler nimmt unterschiedliche Typen zurück.
Was sind verwandte Abfälle?
Welche Tonerkartuschen und Tintenpatronen eingen sich nicht für ein Recycling?
  • defekte Module
  • bereits recycelte Module
Wie werden Toner und Druckerpatronen entsorgt?
Durch manuelle Sortierung nach Hersteller und Typ, innerhalb des Typs in wiederverwendbare und nicht-wiederverwendbare Kartuschen und Patronen wird ein Recycling möglich gemacht.
Wiederverwendbare Module werden entweder über den Großhandel oder direkt an Wiederbefüller gegeben.
Nicht-wiederverwendbare Module können als normaler Gewerbeabfall entsorgt werden (kein Tonerpulver mehr).
Was Sie über Toner und Druckerpatronen wissen sollten:
Leere Patronen und Kartuschen gehören nicht in den Müll. Es sind komplexe Module, die größtenteils wiederbefüllt werden können.
Je nach Nachfrage erhalten Sie sogar eine Vergütung für das Leergut.

Packen Sie die leeren Kartuschen und Patronen am besten wieder in die Original-Verpackung. Wichtig: nicht den Druckkopf bei Patronen beschädigen oder ein Klebeband aufkleben.
Welche Behältertypen gibt es für die Entsorgung von Tanern und Druckerpatronen?
Kleinmengen:
lose oder kleinere Sammelboxen (Pappe oder Kunststoff)

größere Mengen (Bürohandel):
Gitterboxen, spezielle Pappkartons (150 - 200 l)

Was sollten Sie bei der Entsorgung von Tonern und Druckerpatronen beachten?
Es gibt unter den Sammlern eine Vielzahl von "Rosinenpickern" und "Schwarzen Schafen".
"Rosinenpicker" nehmen nur wieder-befüllbares Leergut zurück oder berechnen tlw. unverschämte Entsorgungskosten für die nicht-wiederverwendbaren Module.

Es gibt auch Händler, die nur Leergut zurücknehmen, wenn Sie gleichzeitig neue Patronen und Kartuschen kaufen.

"Schwarze Schafe" kommen nur unregelmäßig vorbei und Sie können lange (manchmal auch für immer) auf Ihr Geld warten

Deshalb sollten Sie nicht sofort zum nächsten Sammler wechseln, nur weil dieser für eine Tintenpatrone 1,50 € mehr vergütet.
Zur Übersicht

Entsorger für Toner und Druckerpatronen suchen